Objekt Nummer:
3056/364
Objekt Typ:
Gewerbe
Bundesland:
Nord-Vest
Adresse:
417495 Sânmartin
Kaufpreis:
€ 255.000.000,-
Nutzfläche:
ca. 45.500,00 m²
 Merken

Finanzierung des Universitätsklinikums „Biosannum" in Oradea/Rumänien

Finanzierung des Universitätsklinikums „Biosannum" in Oradea/Rumänien Bei diesem Projekt handelt es sich um die Finanzierung eines Universitätsklinikums mit internationalem Ausbildungszentrum (Ärzte und Personal), Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Impfstoffe und Medikamente sowie deren Produktion und Verkauf sowie die gesamte dazugehörige Infrastruktur mit Hotel und Gastronomie. Geplant ist dieses Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Rumänischen Staat/Landkreis Bihor sowie der EU. Die Initiatorin dieses Projektes, Frau Dr. Maria Farkas ist selbst Ärztin und Biochemikerin und bereits seit Jahren in der Medikamenten- und Impfstoffforschung tätig, hat eigene Patente auf den Markt gebracht sowie biologische Medikamente und Impfstoffe entwickelt. Der Fokus liegt auf biomolekularer und Stammzellen-Forschung bei DNA-veränderten Krankheiten. Der finanzielle Gesamtaufwand beträgt 255 Millionen Euro, aufgeteilt in 3 Module. Modul 1: 5 Millionen € - Ankauf der Grundstücke, die sich Fr. Dr. Farkas bereits mit Vorverträgen gesichert hat. Ca. 76 Hektar Grünland (mit Erweiterungsmöglichkeit auf ca. 100 ha), die danach sofort in Sonderbauland umgewidmet werden. -> Beträchtliche Wertsteigerung aufgrund der Umwidmung (von 1,50 €/m² Grünland auf 15,- € m²). - Planung und Infrastruktur sowie Einholung restlicher Genehmigungen. - Mit der Überweisung der ersten Rate / Modul 1, von 5 Millionen € wird seitens der Projektbetreibung und der rumänischen Regierung ein Vertrag geschlossen (Entwurf liegt vor), der dieses Investitionsprojekt in das rumänische Regierungsprogramm im Bereich Förderung / Entwicklung / Gesundheitswesen implementiert und als Garantieerklärung des Rumänischen Staates angesehen werden kann. - Bürgschaften/ Finanzierung dieses Projektes im Rahmen von ca. 65 % für die Beschaffung von medizintechnischen Geräten und Ausrüstung nach dem EU Gesundheitsstandard werden durch die EU-Förderrichtlinien für den Rumänischen Staat geregelt. Modul 2: 150 Millionen € - Baubeginn bis zur Fertigstellung der Forschung und Entwicklungsabteilung sowie die Produktionsabteilung für Medikamente und Impfstoffe, - der Klinik, des Ausbildungszentrums und des Hotels für die Studenten. - Bau eines Konferenzzentrums und Ausstellungsräume. Modul 3: 100 Millionen € - Ausstattung und Ausrüstung für Forschung und Entwicklung ,für die Klinik, sowie aller am Campus geplanten Gebäude. Refinanzierung / Rückzahlung - Modulrückzahlungen der Investitionen werden unter anderem durch den Europäischen Entwicklungsfond (bis ca. 65 %) übernommen. Schriftliche Zusage durch die EU nach Finanzierungsbestätigung. - Produktion und Verkauf hochwertiger biologischer Medikamente - Einnahmen aus medizinischer Betreuung der Patienten - Einnahmen durch Ausbildung (ausländischer) Studenten und Ärzte. Diese Projektvorstellung soll Ihnen vorerst einen kompakten Überblick verschaffen, nähere Details jederzeit gerne. Kontakt: Robert Hauer Mobil: HU + 36 705 22 0651, AT +43 680 44 01352 Email: robert.hauer@immotrading.at
Kaufpreis:
€ 255.000.000,-
 
 
 
 
Ertrag:
€ 12.750.000,-
Käuferprovision:
1% zuzüglich 20% MwSt
Nutzfläche:
ca. 45.500,00 m²
Bürofläche:
ca. 4.750,00 m²
Grundstücksgrösse
ca. 45.000,00 m²
verbaute Fläche:
17.500,00 m²
beziehbar ab:
01.01.2021
Baujahr:
ca. 2017
Zustand:
sehr gut
Geschosszahl:
7
Ausstattung: angeschlossene Gastronomie, barrierefrei, DV Verkabelung, Kantine / Cafeteria, rollstuhlgerecht, Teeküche, unterkellert, Anzahl Gewerbeeinheiten, möbliert, Anzahl Tagungsräume, Lastenlift, Personenlift, LKW Einfahrt, Ladezone, Rangierfläche, Neubau; Sicherheit: Sicherheitsdienst, Alarmanlage; Öffentliche Anbindung: Eisenbahn, Bus; Lage: Grünlage; Klimaanlage: Vorinstalliert, Zentral
Aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung ist zur Ihrer Sicherheit eine Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten notwendig. Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für den Zweck der Immobilienvermittlung erforderlich ist.
 Senden
 Senden