Objekt Nummer:
3056/622
Objekt Typ:
Grundstück
Bundesland:
Nyugat-Dunántúl
Adresse:
9154 Mosonszentmiklós
Kaufpreis:
€ 928.905,-
Grundstücksgr.:
ca. 100.968,00 m²
 Merken

GRUNDSTÜCK NAHE ÖSTERREICHISCHER GRENZE

Grundstückbeschreibung Lage: H-9154 Mosonszentmiklós, Ungarn Flächen 1315/1 - Fläche: 5 ha 6395 m2 (56.395 m2) 1315/2 - Fläche: 2 ha 1936 m2 (21.936 m2) 1315/4 - Fläche: 2 ha 2637 m2 (22.637 m2) Gesamtfläche: 10 ha 0968 m2 (100.968 m2) Die Grundstücke sind einzeln oder zusammen erwerbbar. Eine Abweichung von der derzeit gültigen Grundstückteilung ist nach Rücksprache und Zustimmung des Verkäufers auch möglich. Widmung Das Grundstück liegt im Ortsgebiet, die Gebühr für die Umwidmung aus der landwirtschaftlichen Nutzung wurde entrichtet. Es gibt einen gültigen Widmungsplan für die angeführten Grundstücke. Demnach ist bei einer Bebauung in Betracht zu nehmen: Widmung: „Gip” - Gewerbe und Industrie Max. Bebauungsgrad: 50 %, freistehend Max. Gebäudehöhe: 14 m Min. Grünfläche: 25 % Min. Grundstückbildung: 7000 m2 (und min. 25 m Breite); (Bemerkung des Verkäufers: einer Teilung unter 2 ha wird von Verkäuferseite nicht zugestimmt.) Mit der gültigen Widmung ist eine Baugenehmigung sofort einreichbar. Infrastruktur Die grundlegenden Medien wie Strom, Wasser, Abwasser und Gas sind in der Béke utca, der Straße vor den Grundstücken aufzufinden. Ob die Kapazitäten ausreichend sind muss vor dem Projektstart einzeln geprüft werden. Regenwasserkanal gibt es derzeit keinen. Optimal ist es die Regenwässer zu versickern, der kiesige Untergrund ist dazu optimal geeignet. Bodenbeschaffenheit, Kontaminierung Die Grundstücke sind fast ganz eben. Bei einem Bau fallen also keine nennenswerten Erdarbeiten an. Der kiesige Boden hat eine sehr gute Tragfähigkeit, grundsätzlich muss man mit keiner teuren Gebäudegründung rechnen. Das Grundstück war seit Menschengedenken als landwirtschaftliches Grundstück genützt, eine Kontaminierung kann man deshalb ausschließen. Das Grundstück ist zwischenzeitlich weiterhin als landwirtschaftliche Fläche genützt. Verkehrsanbindungen Die Grundstücke befinden sich zwischen der Autobahn M1 (Budapest - Wien) und der doppelgleisigen, elektrifizierten Eisenbahn Hauptlinie Budapest - Wien. Die nächste Autobahn Auf- /Abfahrt befindet sich bei dem Knotenpunkt Lébény, in 1,8 km Entfernung. Die Entfernung der nächstliegenden größeren Städte sind folgende: Győr: 22 km, Bratislava: 60 km, Wien: 100 km, Budapest: 145 km Die Parzelle Nr. 1315/1 schließt sich direkt dem Bahngelände an, wo unter anderem eine intakte Autoverlade-Rampe zu finden ist. Es besteht des Weiteren die Möglichkeit ein oder auch mehrere Industriegeleise auf das Grundstück von hier abzweigen zu lassen. Die Entfernung der nächstliegenden Flughäfen und Flugplätze sind folgende: Győr - Pér: 37 km, Bratislava: 68 km, Wien - Schwechat: 86 km, Budapest - Ferihegy: 176 km Die Entfernung der nächstliegenden Häfen sind folgende: Győr - Gönyű: 34 km (via M1 48 km), Hafen Wien: 97 km Sonstige Bemerkungen Laut Widmungsplan und unserer bisherigen Erfahrungen sind die Grundstücke teilweise archäologisch betroffen. Die Parzelle 1315/1 in ca. 25 % der Fläche; Die Parzelle 1315/2 in ca. 80 % der Fläche; wobei diese Parzelle bereits großteils archäologisch freigelegt ist. Die Parzelle 1315/4 in ca. 30 % der Fläche; des Weiteren verläuft über dem sich verjüngenden Ende dieser Parzelle eine Hochspannungstrasse.
Kaufpreis:
€ 928.905,-
 
 
 
 
Käuferprovision:
4%
Grundstücksgr.:
ca. 100.968,00 m²
Baugenehmigung:
Baubewilligung
Öffentliche Anbindung: Eisenbahn, Bus; Lage: Grünlage, Ländliche Lage
Aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung ist zur Ihrer Sicherheit eine Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten notwendig. Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für den Zweck der Immobilienvermittlung erforderlich ist.
 Senden
 Senden