1482937291380req1b_header-newsletter

Publikationen

Redaktionsgruppe:

Elena Garanina, Redakteur
Robert Hauer, Redaktionelle Bearbeitung
Lilla Tomozer, Redakteur

MwSt.-Rückerstattung für ungarische Dorfinvestitionen

Mitteilung des ungarischen Finanzministeriums über steuerliche Absetzmöglichkeiten bei Sanierung vom Immobilieneigentum in Ungarn

DUBAI, der boomende Immobilienmarkt

Lokalaugenschein im Oktober 2017 vor Ort in Dubai

Russen fliegen wieder auf Österreich

Russische Botschaft teilt mit: Übernächtigungszuwachs von Russen in Österreich

Immobilienmarkt in Österreich

Eine Großstadt mit höherer Lebensqualität als Wien gibt es laut dem Beratungsunternehmen Mercer auch 2017 nicht. 

Russen und Chinesen schnappen den Ungarn die Immobilien vor der Nase weg

Man sollte es nicht glauben, dass die ungarischen Immobilienpreise nur wegen der derzeitigen positiven  ungarischen wirtschaftlichen Entwicklung in die Höhe schießen. 

Entwicklung der Ertragsimmobilien in Ungarn

Aufgrund  einer stabilen  Regierung hat Ungarn ein gutes Investitions- und Immobilienklima.

Österreich - ein Land der Kontraste, das Herz Europas

Wiener Ball und Wiener Würstlstandl, Goldenes Quartier im Herzen von Wien und der Wienerwald - Österreich ist bekannt für seine Vielseitigkeit, womit  es Touristen aus der ganzen Welt anzieht.

Großanleger investieren in Immobilien

Großanleger wollen Bargeldreserven in Infrastruktur investieren

Ungarn gilt bei drei großen Agenturen als Zielland für Investitionen

Die Leistung der ungarischen Wirtschaft  scheint 2016 international anerkannt zu werden.

Ungarische Gewerbeimmobilien werden verkauft

Ende letzten Jahres erwarb die Erste Ingatlan Alap den Market Central Ferihegy, einen Einzelhandelspark mit 44.000 m² Mietflächen in Budapest, sowie der angrenzende Bürokomplex Quadrum. 

Transsibirischen Breitspurbahn soll bis nach Wien führen

Die neue Regierung will dem langjährigen Vorhaben der Verlängerung der Transsibirischen Breitspurbahn bis in den Raum Wien

Erster direkter Güterzug über die neue Seidenstraße aus China eingetroffen

Nicht in 80 Tagen um die Welt, sondern in 14 Tagen um die halbe Welt: Nachdem der Güterzug durch sechs Länder führ, traf der erste Gütertransport über die neue Seidenstraße  aus China kommend  in Wien ein.